Stationäre Altenpflege mitten in Verden

Eigene Entscheidungen zu treffen und das Leben unabhängig gestalten zu können, ist für viele ältere Menschen genau so wichtig wie für junge. In der Senioren-Wohnanlage St. Johannis mit insgesamt 114 Plätzen behalten die Bewohner/innen ihre Selbstständigkeit, so wie sie es aus der bisherigen Lebenssituation gewohnt sind. Die eigenen Möbel, Bücher, Briefe oder Hobbys sind wichtig, auch dass man mal die Tür hinter sich zumachen kann. All das hat für uns mit der Achtung der Menschenwürde zu tun.

 

Was wir bieten:

Zimmer: Einzelzimmer (teilweise auch Doppelzimmer), die in der Regel mit eigenem Duschbad und WC ausgestattet sind. Neben einem Bett, Schrank und Nachtschrank, von der Einrichtung zur Verfügung gestellt, begrüßen wir die individuelle Gestaltung der Zimmer durch die Bewohner oder Angehörigen.

Pflege: Wenn Sie Hilfe, Betreuung oder Pflege brauchen, stehen Ihnen unsere Mitarbeiter/innen jederzeit (über die Wechselsprech- und Rufanlage) zur Verfügung. 

Betreuung: Ob Veranstaltungen, Gruppen- und Bewegungsangebote oder Besuche am Bett, Sie finden bei uns eine umfassende Beschäftigungsvielfalt. 

Umgang mit Demenz: Auf zwei Ebenen unserer Einrichtung erleben 19 Bewohner/innen, die an einer Form von Demenz erkrankt sind ihrer Krankheit entsprechend den Alltag. Dort schaffen die Mitarbeiter/innen für die Bewohner/innen eine Atmosphäre, in der sie mit ihren Erkrankungen angenommen und geborgen sind und in der sie sich sicher fühlen können. Es wird dort die eigene, persönliche Wirklichkeit der alten Menschen akzeptiert. Die Mitarbeiter/innen begleiten die Bewohner/innen in ihrer derzeit geltenden Lebens- und Erfahrenswelt. 

Respekt: Wir achten die Individualität und die Würde unserer Bewohner/innen und gestalten mit ihnen gemeinsam eine persönlich abgestimmte Pflege, um eine möglichst große Selbstständigkeit zu erhalten.

Treffpunkt: Wer Gesellschaft sucht und neue Kontakte knüpfen möchte, muss bei uns nicht lange suchen: Das Café „Jo und Hanni‘“ ist täglich geöffnet und offen für alle. Daneben ist die Veranstaltungsreihe

„Montagscafé“ in der Senioren-Wohnanlage St. Johannis ein Treffpunkt auch für Verdener Bürger/innen. Hier gibt es neben gemütlichem Klönschnack ein wöchentliches Kulturprogramm mit abwechslungsreicher Unterhaltung. 

 

Kontakt:

Bettina Oetting, Geschäftsführung Pflege / Pflegedienstleitung
Telefon: 04231/9142-10
E-Mail: bettina.oetting@ich-will-keinen-spamst.johannisheim.de 

 

Was uns auszeichnet/bemerkenswert macht:

Seit 2010 sind wir eine Palliativ- und Hospizkompetente Einrichtung.

Focus Top-Pflegeheim: 2015 schafften wir den Sprung auf die Liste der 850 „Top-Pflegeheime“ unter rund 10.000 bundesweit. In Deutschlands größtem Pflegeheimvergleich (Pflege-TÜV), der vom Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) durchgeführt wird, hat unsere Einrichtung 2017 die Bestnote 1.0 erhalten. 
http://www.deutsches-seniorenportal.de/pflegeheim/st-johannisheim-ev-ritterstr-8-27283-verden-aller

Siegel für Verbraucherfreundlichkeit / „Grüner Haken“: Wir nehmen regelmäßig an der freiwilligen Prüfung des gemeinnützigen Projekts „Heimverzeichnis.de“ teil, das vom Verbraucherschutzministerium gefördert wird. Dort haben wir den „Grünen Haken“ verliehen bekommen, das bundesweit einzige Qualitätszeichen für „Lebensqualität im Alter“. Es wird an Einrichtungen vergeben, die in ihren Häusern besonderen Wert auf Selbstbestimmung, Teilhabe und Menschenwürde legen: www.heimverzeichnis.de (in der Suchmaske Verden eingeben)

Bilder sagen mehr ...

Flash ist Pflicht!

Spazieren gehen
Fertigkeiten bewahren
Sich treffen
Karten spielen
Gemeinsam klönen